Magazin

Wer mit offenen Augen durch die Natur geht, kehrt oft mit vielen Fragen heim. Hier finden Wissenswertes, Erstaunliches und Inspirierendes über Tiere, Pflanzen, Lebensräume und Menschen in Vorarlbergs Natur. Mit den Filtern können Sie die Beiträge ganz einfach nach Ihren Interessen ordnen.

Auch im Kalenderjahr 2023 konnten in den fünf Natura 2000-Managementregionen zahlreiche spannende Projekte umgesetzt werden.

Forschung

Die Dohle ist aktuell in Vorarlberg als gefährdet eingestuft. Um die Art zu schützen, werden an geeigneten Felsstandorten Nisthilfen befestigt.

Vögel

Die Dohle ist aktuell in Vorarlberg als gefährdet eingestuft. Um die Art zu schützen, werden an geeigneten Felsstandorten Nisthilfen befestigt.

Pflegemaßnahme, Vielfaltertage

74 Vielfaltertage, 485 teilnehmende Freiwillige und 1.700 Arbeitsstunden – das ist die beeindruckende Bilanz der Vielfaltertage 2023.

Gebirge, Moore, Pflegemaßnahme

Neue Stein- und Holzbohlenwege zum Schutz der Moorflächen im Europaschutzgebiet Verwall

Gebirge, Monitoring, Pflanzen

Seit dem Jahr 2019 werden die Bestände des Frauenschuhs im Europaschutzgebiet Gadental beobachtet

Amphibien, Pflegemaßnahme

Feuchtbiotope im Bereich der Seelache im Europaschutzgebiet Gsieg-Obere Mähder für Kammmolch und Gelbbauchunke

Monitoring, Wald

Die scheue Haselmaus konnte unlängst in sechs Europaschutzgebieten nachgewiesen werden.

Monitoring, Wald

Umfangreiche Forschungen im Naturwaldreservat Rohrach bestätigen den Wert des Schutzgebietes.

Monitoring, Wald

Monitoring-Projekt bestätigt Vorkommen von Luchs und Europäischer Wildkatze in Vorarlberg

Monitoring, Vögel

Am 14.10.2023 findet der 18. Internationale Bartgeier Zähltag im gesamten Alpenraum statt.

Forschung, Vögel, Wald

In einem dreijährigen Projekt wurden neue Grundlagen für das Lebensraummanagement und Monitoring des Auerhuhns erarbeitet.

Forschung, Wald

Zum 30-jährigen Bestand des Naturwaldreservats Rohrach wurde eine aufwändige Waldstrukturerhebung durchgeführt und dabei neue Technologien erprobt. [...]

Monitoring, Vögel

Das jährliche Storch-Monitoring am Bodensee und im Rheintal liefert spannende Einblicke in das Zugverhalten der Störche.

Moore

Moor-Renaturierungsprojekten wie „Fohren“ in Egg-Schetteregg und „Salgenreute“ in Krumbach fanden dieses Jahr den Abschluss.

Wiese

Riedrotationsbrachen sind wertvolle Artenschutzmaßnahmen, die es sehr spät im Jahr blühenden Pflanzen ermöglichen zur Samenreifung zu gelangen.

Amphibien

Nach der Aufwertung der Amphibien-Laichgewässer konnte die erfolgreiche Reproduktion des streng geschützten Kammmolches festgestellt werden.

Monitoring

Wildökologen vom Büro für Wildökologie und Forstwirtschaft gelang es erstmals die Europäische Wildkatze in Vorarlberg genetisch nachzuweisen.

Das war das Jahr 2022 im Regionsmanagement. Wir wünschen beim Lesen des Jahresberichts viel Freude und bedanken uns für das Interesse.

Amphibien, Moore

Bei idealem Amphibienwetter erkundeten Schüler der Mittelschule Frastanz die Sponda-Weiher im Europaschutzgebiet Frastanzer Ried.

Die Bundesländer und der Bund haben eine neue Moorstrategie vorgelegt, die sich dem Schutz dieser wertvollen Feuchtlebensräume widmet.

Das Land Vorarlberg ist gesetzlich zur Erstellung sog. Roter Listen verpflichtet. Neu sind die RL für Schmetterling sowie für Amphibien & Reptilien. [...]

Amphibien, Monitoring

Der Naturschutzverein Verwall-Klostertaler Bergwälder betreut seit 2018 die Amphibienzugstelle in Zelfen, Tschagguns

Seit September 2013 werden die Europaschutzgebiete im Montafon und Klostertal talschaftsübergreifend betreut. Der Naturschutzverein stellt sich vor.

Die diesjährige Ferienfaxn-Exkursion führte 14 junge Entdeckerinnen und Entdecker ins Europaschutzgebiet Übersaxen-Satteins.

Das war das Jahr 2021 im Regionsmanagement. Wir wünschen beim Lesen des Jahresberichts viel Freude und bedanken uns für das Interesse.

Amphibien

Im Europaschutzgebiet Frastanzer Ried wurden Pflegemaßnahmen an Amphibienlaichgewässern durchgeführt.

Am 4. September 2021 beteiligten sich 15 Helferinnen und Helfer an der Lebensraumgestaltung für das Birkhuhn

20 motivierte Vielfalter gingen Adlerfarn, Goldrute und Co. Ende Juni / Anfang Juli an den Kragen.

14 motivierte Vielfalter legten sich am 5. September 2020 für den Vogelschutz so richtig ins Zeug.

Am 1. August 2020 beteiligten sich rund 30 Helferinnen und Helfer an der Lebensraumgestaltung für Birkhuhn & Co

Das war das Jahr 2020 im Regionsmanagement. Wir wünschen beim Lesen des Jahresberichts viel Freude und bedanken uns für das Interesse.

Am 12. Juli 2019 war es soweit – 7 freiwillige Helfer trafen sich mit der Regionsmanagerin Anette Kestler zu einem Vielfaltertag im Europaschutzgebi [...]

Versteckt oder Verschwunden?
Die Birkenmaus ist eine der kleinsten heimischen Nagetierarten. Sie ist die einzige Vertreterin der Springmäuse und das [...]

Am 12. April 2019 war es soweit – 20 freiwillige Helfer trafen sich mit der Regionsmanagerin Anette Kestler zu einem Vielfaltertag am Brunnengarten [...]

20 Pfadfinder aus Wolfurt halfen bei der Instandhaltung und Erschaffung neuer Lebensräume für die Gelbbauchunke in der Bregenzerachschlucht

Die Vielfaltertage sind für all jene gedacht, die sich aktiv für Vorarlbergs Europaschutzgebiete einsetzen möchten.

Durch den tatkräftigen Einsatz von 11 Freiwilligen im Rahmen eines Vielfalter-Tages wurde entlang der Alten Schwarzach der Lebensraum für im Schilf [...]

Umweltlandesrat Rauch und Landwirtschaftslandesrat Gantner zeichneten die 15 Sieger der Wiesenmeisterschaft 2018 aus.

Moore

Im Naturpark Nagelfluhkette finden sich in allen Höhenlagen Moore und Feuchtwiesen. An allen Ecken und Enden gibt es unterschiedlichste Moortypen. Of [...]

Moore

Immer weniger Menschen im Rheintal kennen Kiebitz, Bekassine, Großen Brachvogel, Wachtelkönig, Braunkehlchen und Uferschnepfe. All diese Vögel ware [...]

Moore

In einer Vielzahl Vorarlberger Flur- bzw. Ortsnamen spiegelt sich die weite Verbreitung von Mooren. Manche mit einer langen Geschichte: So geht beispi [...]

Moore

Ein intakter Wasserhaushalt ist der entscheidende Faktor in einem Hochmoor. Doch das Götzner Moos verlor durch alte Entwässerungsgräben Wasser und [...]

Moore

Vom Bodensee bis zur Silvretta sind die zahlreichen Moore Lebensräume für verschiedenste Pflanzen- und Tiergemeinschaften. Die Bewirtschaftung der M [...]

Moore

Um den Lebensraum Moor ranken sich viele Märchen und Sagen. Insbesondere Hochmoore faszinieren uns Menschen seit vielen Jahrhunderten. Zahlreiche (Sc [...]

Moore

Unsere Moore sind Naturjuwele der besonderen Art. Sie speichern sowohl klimaschädliches CO2 als auch Wasser, sind Lebensraum für seltene Tier- und P [...]

Wespen und Hornissen können in manchen Situationen zu Plagegeistern werden. In diesem Ratgeber werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man sich davor s [...]

In den letzten Jahrzehnten nahm die Verbreitung der Hirschkäfer in ganz Europa stark ab. Auch Vorarlberg ist davon betroffen.

Letzte Woche starteten wir ins zweite Modul der Naturführer Ausbildung. Dieses Mal ging es in den Naturpark Nagelfluhkette im Bregenzerwald.

Vergangenen Donnerstag ging es mit dem ersten Modul zur Vorarlberger Naturführer Ausbildung los. Am ersten Kurswochenende ging es für die Teilnehmer [...]

Das Interreg-Projekt "Kleingewässer für die Bodenseeregion" wurde von den Pfadfindern Wolfurt unterstützt

Auf Einladung der Ortsgemeinde Au wurden mit über 50 Schülerinnen und Schüler aus der Region an einem Tag mehr als 400 Bäume gepflanzt.

Wiese

Es ist angerichtet: Heimische Wiesen bieten nicht nur der Landwirtschaft heiß begehrtes Grünfutter, sondern auch vielen Hunderten Tier- und Pflanzen [...]

Ganze 39 Europaschutzgebiete hat allein das Ländle vorzuweisen. Diese Schutzzonen erhalten den wild lebenden Pflanzen- und Tierarten wichtige Lebensr [...]

Wiese

Neophyten sind Pflanzen, die durch Menschen absichtlich oder unabsichtlich in andere Regionen gelangen und sich in der freien Natur ausbreiten. Manche [...]

Die Vorratskammern sind gefüllt, Häuser werden beheizt, Wintermäntel und Liebestöter wurden aus dem Kasten geholt – es ist Winter. Auch die heim [...]

Wildtiere sind in Österreich generell geschützt. Jede Entnahme aus der freien Natur ist prinzipiell untersagt. Dies gilt auch für verwaiste Jungvö [...]

Die Winterfütterung von Gartenvögeln ist im Naturschutz ein kontrovers diskutiertes Thema. Sollen Vögel im Winter überhaupt gefüttert werden? Wan [...]

Ganz neu: Es ist angerichtet: Heimische Wiesen bieten nicht nur der Landwirtschaft heiß begehrtes Grünfutter, sondern auch vielen Hunderten Tier- un [...]

Weitere Informationen finden Sie auf der Projekthomepage

Es ist angerichtet: Heimische Wiesen bieten nicht nur der Landwirtschaft heiß begehrtes Grünfutter, sondern auch vielen Hunderten Tier- und Pflanzen [...]

Wasser

Oft gut gemeint, aber dennoch falsch ist das Füttern von Wasservögeln. Das Füttern birgt große Gefahren für die Vögel selbst, für die Umwelt un [...]

Wasser

Die Biber sind zurück in Vorarlberg, seit 2006 siedeln sie sich wieder bei uns an. Die Biologin Mag. Agnes Steininger beobachtet als Biberbeauftragte [...]

Wiese

Es ist angerichtet: Heimische Wiesen bieten nicht nur der Landwirtschaft heiß begehrtes Grünfutter, sondern auch vielen Hunderten Tier- und Pflanzen [...]

Wiese

Unsere Wiesen – von einheitsgrün zu blütenbunt

Es ist angerichtet: Heimische Wiesen bieten nicht nur der Landwirtschaft heiß begehrtes Grünfutter, sondern auch vielen Hunderten Tier- und Pflanzen